Führen und geführt sein in und durch die Zeit des Wandels

Einladung zum Gewahr-Seins-Walk auf dem UntersbergGewahr-Seins-Walk Mittwoch 10. März 16 Uhr bis Sonntag 14. März ca. 17 Uhr diesmal wohl am Untersberg.Kosten € 220 für Kost, Logis (zum Teil in der Natur) und Orga. Der Beitrag für das „Begleitungsteam“ Charles und Radhika ist auf Spendenbasis und geht zu 2/3tel an die gemeinnützige Stiftung „Bewusst-Sein“. Nach Selbsteinschätzung und Möglichkeit € 90 bis € 350 als Orientierung. Eine wunderbare Zeit – ja, es gibt hohe „Kollateralschäden“ Weiterlesen [...]

Vom Irrsinn zur neuen Welt

Auszug aus dem Buch John O´Donnohue in seinem Buch ANAM Care, Seite 126: „Asketische Einsamkeit verlangt nach Stille. Die Stille ist eines der Hauptopfer in unserer modernen Kultur. Wir leben in einem hektischen und visuell aggressiven Zeitalter, in dem alles ans Licht gezerrt und dem sensationslüsternen Blick der Öffentlichkeit preisgegeben wird. Die ständig zunehmende Homogenisierung und Globalisierung unserer Kultur verleiht dem Bild, dem Schein, dem Image eine ungeheure Macht. Die fortschreitende Weiterlesen [...]

Einladung Stille Retreat in der Sahara

Wir gehen in die Wüste… nach einem Jahr Pause heißt sie uns wieder WillkommenDie Schöpferkraft leben, dem ganz eigenen Lebensweg folgen Reisedaten:Über den Land- & Seeweg23. März bis 20. April 2021Mit Flug:14 Tage: 26. März bis 9. April 202121 Tage: 26. März bis 16. April 2021Gerade jetzt braucht es langsam werden, innehalten in kraftvoller Natur. Zu uns kommen, uns und unseren Lebensweg neu gewahr werden. Für viele Mystiker war die Zeit in der Wüste wesentlich. Zu Sinnen kommen, Weiterlesen [...]

Die Frage, die wir uns zur aktuellen Lage stellen…

Die Frage, die wir uns zur aktuellen Lage stellen - der folgende Link zum genannten Dokument ist zwar bereits 2 Monate alt – ist es Gaga oder ist da was dran?  https://wie-soll-es-weitergehen.de/ Ja klar, erstmal mag es runterziehen. Warum? Es bringt uns mit unserer scheinbaren Ohnmacht in Kontakt.Und, womöglich zeigt es uns unsere Angst vor unserer wirklichen Schöpferkraft. Ist Wandlung möglich? Ja klar, alles wandelt sich dauernd – die Richtung gestalten wir mit.. Erstmal Weiterlesen [...]

Führen durch die Zeit des Wandels (10.12. – 13.12.2020)

Leitung: Charles KunowIm Jonathan im Chiemgauwww.Zeit-fuer-Freiheit.de https://youtu.be/Ff_h10jIbLs Habe ich die Fähigkeiten bereits, um in diesem Wandel die Führung für mich und für andere zu übernehmen? Misserfolgsmodelle haben viele schon ausprobiert und kennen sie oft exzellent. Egal ob in Beziehung, bei der Begleitung von Kindern, beim Zusammenleben, bei der Verwirklichung von Projekten, Unternehmungen. Oft wirken in unserem Leben immer wieder unbewusste Muster, die wir nicht Weiterlesen [...]

Mein Leben, ein Erfolgsmodell?

Habe ich die Fähigkeiten bereits, um in diesem Wandel die Führung für mich und für andere zu übernehmen? Misserfolgsmodelle haben viele schon ausprobiert und kennen sie oft exzellent. Egal ob in Beziehung, bei der Begleitung von Kindern, beim Zusammenleben, bei der Verwirklichung von Projekten, Unternehmungen. Oft wirken in unserem Leben immer wieder unbewusste Muster, die wir nicht erkennen. Und wir leiden darunter, unser Umfeld auch. Genauso gibt es Erfolgsmodelle. Sie beinhalten Weiterlesen [...]

Was passiert da gerade in der Welt?

Was passiert da gerade in der Welt? Wo wird das hinführen? Ist es schrecklich und wunderbar – voller möglicher Wunder? Sind wir uns bewusst, dass tiefgreifende Veränderungen vor uns liegen? Tiefgreifender, als wir uns womöglich jetzt vorstellen können? Dass Veränderungen notwendig sind, war uns wohl allen klar. Welche Richtung sie nehmen werden, zum Unwohl oder zum Wohl das liegt auch an uns, an jedem Einzelnen. Dass die WHO und der IWF eine besondere Rolle spielen, darüber kann Weiterlesen [...]

Das große Erwachen?

Die große Wandlung? Die neue Lebensausrichtung? Das nächste Kapitel im Sein hier auf Erden? Ist ein bestimmter Erfahrungsraum erfüllt, durchlebt? Die letzten Wochen leben bei einem Virus, der angeblich die ganze Menschheit bedroht – wunderbar. Die Maßnahmen sind alle darauf ausgerichtet den Tod zu vermeiden. Jeder 80 - 90‑jährige, der stirbt, ist ein Drama und jeder, der zu behaupten wagt: „Wir sterben doch sowieso und 80 - 90 Jahre ist wohl ein gutes, natürliches Alter Weiterlesen [...]