Botschafter der Liebe

Im vorletzten Blogbeitrag haben wir über die Kunst der Meisterschaft gesprochen. Es gibt zwei Schlüssel, die diese Ausführungen zusammenfassen. Der erste steht dafür, dass alles, was geschieht, zu unserem Wohle ist und wir es entsprechend begrüßen und ihm begegnen dürfen. Der zweite Schlüssel macht deutlich, dass wir hier sind, um die Trennung zu erleben, zu erleiden und dann den Weg des Erkennens, des Gewahr-Seins zu gehen und in der Einheit zu verschmelzen.
Und genau darin besteht die Aufgabe hier auf Erden: Botschafter zu sein. Von was? Nun, es steht geschrieben, ist wiederholt gesprochen. Aber leben wir nach dieser Erkenntnis, bzw. untersuchen wir sie, ob sie stimmt oder nur dummes Eso-Geschwätz ist? Es heißt: die Liebe ist die einzige Kraft, die Positives bewirken kann. Die Liebe ist die stärkste Kraft und kann alles wandeln. Nur Liebe kann Frieden entstehen lassen … und und und. Na ja, wenn dem so ist, was gibt es dann anderes, als Liebe zu sein, in Liebe den Gewahr-Seins-Weg zu gehen und die Einheit zu leben? Botschafter, Bote der Liebe zu sein und das in jedem Moment zu üben, zu leben, zu sein…?

Zu einfach?

Ja, an sich schon ganz schön einfach und in diesem Einfach sein wird alles, wo wir noch nicht dort angekommen sind, sichtbar. Und auch hier: wenn wir Meister sind, freuen wir uns und stellen uns dem – in Liebe – und es wandelt sich. Als Schüler stürzen wir uns in Beschäftigung und vermeiden es, zu sehen – landen im Überlebenskampf, im Beschuldigen, im Opferspiel, sind in der Dualität verhaftet. Der Meister kann uns darauf hinweisen, uns einladen, uns zu stellen, und uns begleiten, die Wandlung zu erleben. Wenn wir es unter Begleitung ein paar Mal erlebt haben, dann wird es Schritt für Schritt selbstverständlich. Aus dem Verstehen geschieht die Handlung des Dranbleibens, des sich Stellens – und das Erleben der Wandlung. Dann haben wir realisiert, dass alles andere „deppert“ ist. Handlung geschieht aus dieser neu gewonnenen Weisheit. Wir haben es gemeistert, sind Meister… Und ja, ein Meister, der nicht weiter übt, verliert seine Meisterschaft … und er weiß, wie er sie sehr schnell wieder erlangt. Bist Du bereit, ein Meister zu sein? Ein Bote der Liebe?

Botschafter sein und Diener der Liebe. Ja, das ist eine Herausforderung – eine wertvolle noch dazu. Für uns bedeutet das beispielsweise, jeden Tag einen exzellenten Raum für wertvolle Seminare zu kreieren … und dabei in Liebe Sein, Liebe leben, Liebe teilen …

Willkommen auf der Gewahr-Seins-Reise, willkommen zu Hause im Sein.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*